fbpx
Poster, Kultur

Eröffnung der Ausstellungen «Levkasminiaturen» und «MoonWater» im Zentrum für Gegenwartskunst «Bilyi Svit»

01.11.2019, 19:00

In Kiew findet die Eröffnung von gleich zwei Ausstellungen: «Levkasminiaturen» von den Teilnehmern der Levkas-Biennale und «MoonWater» von Oleksandr Yanovych am 5. November um 19.00 im Zentrum für Gegenwartskunst «Bilyi Svit» zum ersten Mal statt. Die Besucher können über 70 Miniaturwerke von den talentierten Levkasmalern sehen, sowie die bildnerischen Gestalten vom Mond, Licht und Wasser in den Gemälden von  Oleksandr Yanovych einschätzen. Wenn Sie die Levkas-Technik oder das Schöpfertum des berühmten ukrainischen Malers Oleksandr Yanovych immer noch nicht kennen – lesen Sie weiter zusammen mit The News&Culture.

Die Eröffnung der diesjährigen Ausstellung der Levkaswerke der Biennale im März 2019 hat eine unglaubliche Vielfältigkeit der Malerschulen und Fabeln, Kunstgriffe und Techniken, die die Künstler verwenden, wenn sie mit diesem altertümlichen, aber zugleich gegenwärtigen und aktuellen Stoff arbeiten, zum Ausdruck gebracht. Das Märzprojekt wurde überaus populär und hat den Ableger «Levkasminiaturen» gebärt.

Das Projekt umfasst die Werke der berühmten und erfahrenen Künstler, insbesondere des Siegers der Biennale Mykola Zhuravel, Oleh Denysenko, Roman Romanyshyn, Oleksii Malykh usw. Die Werke von jungen Levkasmalern, die die Kunst sowohl mit neuen Erfindungen, als auch mit traditionellen Fabeln rastlos ergänzen, werden auch ausgestellt.

Im kleinen Saal der Galerie wird der Maler Oleksandr Yanovych eigene Ausstellung «MoonWater», die mit seinem Geburtstag zeitlich abgestimmt ist, eröffnen. Lange Rollen werden von den Wänden des Saals herabhängen und an die Dauer und Ununterbrochenheit der menschlichen Erfahrung erinnern. Der Mondschein, der von der Wasseroberfläche zurückstrahlt, scheint uns als bunter und ungerader Weg, und das Gezitter der Wellen kann sowohl abstrakte Ornamente, als auch konkrete Gestalten, die auf diesem Wege vom Zuschauer bis nach dem Mond folgen, in der Einbildung erwecken.

Sowohl das Licht, als auch das Wasser nehmen hauptsächlich an der Geburt des Erdenlebens teil. Der Gegenschein des Mondes im Gewässer ist doch die destillierte Substanz, die man leckern, mit der Leidenschaft eines Feinschmeckers genießen, mit der Tapferkeit eines Koches-Virtuosen zubereiten, aneinander mit der Zärtlichkeit und Liebe schenken kann.

Fotos: Zentrum für Gegenwartskunst «Bilyi Svit»

Facebook

Den 21. Februar. Tag in der Geschichte: Feiertage, Namenstage, interessanteste Daten, namhafte Persönlichkeiten – The News & Culture

Feiertage Am 21. Februar wird der Welttag der Muttersprache gefeiert. Da etwa die Hälfte von 6 000 Umgangssprachen am Rand des Aussterbens ist, bemüht sich die UNESCO die Sprache als Merkmal der kulturellen Identität der Person zu unterstützen. Außerdem tragen das Studium von Fremdsprachen und die Mehrsprachigkeit zur gegenseitigen Verständigung und gegenseitigen Achtung bei. Namenstage: […]

Den 20. Februar. Tag in der Geschichte: Feiertage, Namenstage, interessanteste Daten, namhafte Persönlichkeiten – The News & Culture

Feiertage Am 20. Februar gedenkt die Ukraine die Teilnehmer der Revolution der Würde und die Helden der himmlischen Hundertschaft, die die Ideale der Demokratie geschützt, die Menschenrechte und Freiheiten sowie die europäische Zukunft der Ukraine durchgesetzt haben. An diesem Tag feiert man auch den Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Das Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der […]

Den 19. Februar. Tag in der Geschichte: Feiertage, Namenstage, interessanteste Daten, namhafte Persönlichkeiten – The News & Culture

Feiertage Am 19. Februar wird Welttag des Meeressäugerschutzes oder der Weltwaltag gefeiert. Dieses ökologische Datum sollte die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Erhaltung der Existenzbedingungen verschiedener Wesen lenken, die in den Meeren und Ozeanen unseres Planeten leben. In China wird am 19. Februar auch Yuansya gefeiert. Traditionell werden in dieser Nacht grelle Laternen jeglicher Form, […]

Ukrainische kanadische kunstvoll beschriebene Ostereier

Der königliche kanadische Münzhof gab eine Münze in Form eines ukrainischen Ostereies aus! Als fünfte setzt sie die gleichnamige Serie fort. Der Autor des Designs ist Dave Melnychuk, ein Kanadier ukrainischer Abstammung, Mitglied des Ukrainischen Museums von Kanada in Toronto. «Diese Münze ist mehr als ein Osterei, sie verehrt das Leben und die Saison neuer […]