fbpx
Persönlichkeiten, In Ukraine, Kultur

Ausstellung von Anastasiia Podervianska: Anatomischer Atlas

11.09.2019, 10:00

In der Voloshyn Gallery hat die Eröffnung der persönlichen Ausstellung «Anatomischer Atlas» der ukrainischen Malerin Anastasiia Podervianska stattgefunden. In der Schaustellung wurde eine neue Serie von textilen Applikationsobjekten präsentiert, wo die Autorin den menschlichen Körper als Konstrukt erforscht. In ihren Werken benutzt die Künstlerin die Mittel der traditionellen weiblichen Gewerbe: der Stickerei und Näherei.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In den Werken dieser Serie schlägt Podervianska dem Beschauer vor, die Anatomie des Körpers als untrennbaren Aspekt der menschlichen Körperlichkeit anzusehen. Übrigens, es lohnt sich nicht, den «Anatomischen Atlas» allzu wortwörtlich zu traktieren. Hier kann man, insbesondere, auf die Abbildungen stoßen, die den Symbolen ähnlicher sind, die jeder Mensch auf eigene Art wahrnehmen kann. «Mir gefällt, mit dem Beschauer ein Spiel zu spielen, wo du die Anregung gibst, und er die Werke auf seine Weise uminterpretiert», – sagt die Autorin.

«Die Technologien der Gegenwart bieten unbeschränkte Möglichkeiten, die gestern als futuristische Phantasie erschienen, an. Der menschliche Körper – hat von der Regel nicht abgewichen, er hat sich in den eigenartigen Baukasten verwandelt, der auf eigenen Wunsch modelliert werden kann und die passende Variante gewählt werden kann», – erzählt ukrainische Malerin Anastasiia Podervianska.

Die künstlerische Tätigkeit von Podervianska ist ein Versuch, die Muster hinsichtlich der Wahrnehmung der Textilien als dekorativ-angewandte weibliche Näharbeit aufzubrechen. Deshalb benutzt die Malerin sie als Medium der Gegenwartskunst. Eine komplizierte und mehrschichtige visuelle Reihe schafft die Autorin durch die Kombination vieler Techniken. Die textilen Wandbilder sind aus den Läppchen der gestickten Handtüchern und Servietten mit der Spitze genäht, zudem enthalten die Werke die Elemente der Kollage, die Einsätze aus dem Brokatstoff und viele andere Einzelteile.

Anastasiia Podervianska wurde 1978 in der Stadt Kiew in der Familie der Maler geboren. Sie hat 1996 die Staatliche Kunstmittelschule abgeschlossen, und 2002 – die Nationale Akademie der Bildenden Künste und Architektur abgeschlossen, wo sie in der monumentalen Fachrichtung unter der Leitung vom Akademiemitglied М. А. Storozhenko studierte. In demselben Jahr wurde die Autorin in den Nationalverband der Maler der Ukraine aufgenommen. Die erste Ausstellung unter Teilnahme von Anastasiia Podervianska hat bereits 1992 stattgefunden, seitdem nahm die Malerin an über 40 Gruppenprojekten und Freilichtmalereien teil.

Die Werke der Künstlerin werden in den Sammlungen des Museums für Geschichte Kiews, des Museums für ukrainische Gegenwartskunst von Korsak und des Museums für Gegenwartskunst der Ukraine, sowie in den Privatsammlungen in der Ukraine, in Polen, Deutschland, Makedonien und in den USA aufbewahrt.

Die Gebilde von Anastasiia Podervianska wurden in den internationalen Messen, solchen wie: Scope Miami Beach (2017), VOLTA Basel (2018) und viennacontemporary (2018) ausgestellt. Im September–November 2019 werden die Werke der Autorin im Rahmen von The 8th WTA International Biennial of Contemporary Textile Art in Madrid, Spanien präsentiert.

Foto: Voloshyn Gallery 

Offizielle Webseite

Facebook

Den 21. Februar. Tag in der Geschichte: Feiertage, Namenstage, interessanteste Daten, namhafte Persönlichkeiten – The News & Culture

Feiertage Am 21. Februar wird der Welttag der Muttersprache gefeiert. Da etwa die Hälfte von 6 000 Umgangssprachen am Rand des Aussterbens ist, bemüht sich die UNESCO die Sprache als Merkmal der kulturellen Identität der Person zu unterstützen. Außerdem tragen das Studium von Fremdsprachen und die Mehrsprachigkeit zur gegenseitigen Verständigung und gegenseitigen Achtung bei. Namenstage: […]

Den 20. Februar. Tag in der Geschichte: Feiertage, Namenstage, interessanteste Daten, namhafte Persönlichkeiten – The News & Culture

Feiertage Am 20. Februar gedenkt die Ukraine die Teilnehmer der Revolution der Würde und die Helden der himmlischen Hundertschaft, die die Ideale der Demokratie geschützt, die Menschenrechte und Freiheiten sowie die europäische Zukunft der Ukraine durchgesetzt haben. An diesem Tag feiert man auch den Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Das Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der […]

Den 19. Februar. Tag in der Geschichte: Feiertage, Namenstage, interessanteste Daten, namhafte Persönlichkeiten – The News & Culture

Feiertage Am 19. Februar wird Welttag des Meeressäugerschutzes oder der Weltwaltag gefeiert. Dieses ökologische Datum sollte die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Erhaltung der Existenzbedingungen verschiedener Wesen lenken, die in den Meeren und Ozeanen unseres Planeten leben. In China wird am 19. Februar auch Yuansya gefeiert. Traditionell werden in dieser Nacht grelle Laternen jeglicher Form, […]

Ukrainische kanadische kunstvoll beschriebene Ostereier

Der königliche kanadische Münzhof gab eine Münze in Form eines ukrainischen Ostereies aus! Als fünfte setzt sie die gleichnamige Serie fort. Der Autor des Designs ist Dave Melnychuk, ein Kanadier ukrainischer Abstammung, Mitglied des Ukrainischen Museums von Kanada in Toronto. «Diese Münze ist mehr als ein Osterei, sie verehrt das Leben und die Saison neuer […]